Preise

Erhalten Sie von mir als Profi-Sprecher ein individuelles Angebot

Damit ich Ihnen ein möglichst präzises Angebot erstellen kann, brauche ich ein paar wichtige Informationen von Ihnen. Gerne können Sie mich auch anrufen und wir klären die Rahmenbedingungen Ihres Projekts unkompliziert am Telefon und Sie erhalten sofort eine unverbindliche Preisauskunft von mir. Weitere und allgemeine Informationen zu Sprechergagen finden Sie hier.

Folgende Faktoren bestimmen den Preis:

1. Das Umfeld
2. Umfang des Auftrages
3. Nutzungsrechte-Buyouts
4. Nutzungsrechte-Dauer
5. Marke und Verpflichtung

Schicken Sie mir doch einfach eine Beschreibung Ihres Projekts über mein Kontaktformular und ich sende Ihnen ein individuelles Angebot.

Hier noch ein paar allgemeine Informationen zu Sprechergagen

Welches Honorar fällt für einen Sprecher an? Wie kalkuliert man Sprechergagen für einProjekt? Warum sind die Gagen oft so unterschiedlich? Was sind überhauptNutzungsrechte? Wieso spielt die Nutzungsdauer eine Rolle? Welche Nebenkosten gibtes? In diesem Absatz biete ich Ihnen die Antworten auf alle diese Fragen

Hier sind die Details zu den oben genannten Punkten die den Preis beeinflussen.

Das Umfeld

Wer ist der Kunde? Wo soll eine Aufnahme stattfinden? Warum wurde meine Stimme ausgewählt? Wie gut und wie weit ist das Projekt schon vorbereitet? Kommt der Jobzustande, wenn man sich einigt oder soll noch gecastet werden?

Umfang des Auftrages

Wie lange wird die Aufnahme dauern? Wie viele Minuten wird das Endprodukt haben? Werden mehrere Tage aufgenommen und muss ich meinen Wohnort verlassen? Wird eine intensive Vorbereitung benötigt? Wird ohne Bild oder mit Bild gesprochen? Eventuell Zeit-synchron oder gar Lippensynchron? Gibt es eine Regie und werden mehrere Varianten aufgenommen? Werden verschiedene Schnitt Fassungen erstellt? Wie gut ist der Text geschrieben.

Nutzungsrechte-Buyouts

In welchen Medien und in welchen Ländern/Regionen wird die Sprachaufnahmeeingesetzt? Extern z.B TV, Radio, Kino, Kunden Homepage, Soziale Medien, Internetkomplett, Messen, Veranstaltung, POS (Point of Sale- Verkaufsraum, Stadium), POI (Pointof interest z.B Flughafen) Blue-Ray, DVD, CD, USB Stick, Postkarte, Hörbuch, Podcast, Mobile APP, Präsentationen, oder Intern nur für Mitarbeiter im Intranet, für Schulungszwecke bzw. ein Motivationsfilm für Präsentationen?

Nutzungsrechte-Dauer

Wie lange möchten Sie die Sprachaufnahme einsetzen? Einmalig auf einer Präsentation, oder eine bestimmte Zeit im TV? Ein Jahr auf der Homepage des Kunden oder in den Sozialen-Medien? Auch eine zeitlich unbegrenzte Nutzung in allen Medien wird nicht selten verlangt. Zu 99% aber ohne Paid-Kanäle bzw. ohne geschaltete Werbung. Die Nutzungsdauer kann auch für jedes Medium unterschiedlich sein. Wer z.B. für ein Markenprodukt spricht, welches dauerhaft zu hören ist, scheidet oft als möglicher Sprecher für ähnliche Produkte aus. Daher sind unbegrenzte Buyouts genau zu betrachten und ich muss entscheiden, ob es für mich Sinn macht oder nicht. Auch kann ein Unternehmen in Misskredit fallen und man hat dann als Sprecher keine Möglichkeit seine Stimme (z.B. aus einer Werbung oder einem Imagefilm) entfernen zulassen.

Persönliche Situation

Als Profi-Sprecher ist man auch Unternehmen und Steuerzahler und somit bleiben mir von meiner Gage oftmals nur 30% – 40% Netto übrig. Hohe Steuern, private Krankenkassenbeiträge, Künstlersozialkasse, Altersvorsorge und Kosten der freiberuflichen Tätigkeit (wie z.B.Steuerberater, Agenten, Disponenten, BahnCard, Auto etc.) sind nur ein paar Gründe, warum ich nicht bereit bin, für ein geringes Honorar einen Sprecherauftrag anzunehmen. Wenn ein Honorar von 400,- Euro für Sie als Kunden viel Geld ist, so habe ich mir als Sprecher einen gewissen Marktwert erarbeiten, den ich auch durchaus Wert bin. Auch die Unsicherheit in künstlerischen selbstständigen Berufen macht sich im Preis bemerkbar. Ich arbeite selbstverständlich auch stets für unterschiedliche Auftraggeber. Nichts wäre schlimmer, als diese unterschiedlich zubehandeln. Daher ist sehr schwierig, für einzelne Budgetknappe Projekte Ausnahmen zu machen. Preisnachlässe sind aus Gründen der Fairness daher nur bei größerem Auftragsvolumen zu vertreten.

Marke und Verpflichtung

Als Werbesprecher mache ich meine Entscheidung auch davon abhängig, für welches Produkt ich sprechen möchte oder eben nicht. Handelt es sich um ein regionales, um ein bundesweites oder gar international tätiges Unternehmen? Ist es eine Marke die jeder kennt oder ein kleines aber feines Nischenprodukt? Es kommt auch vor, das Aufträge abgelehnt werden, weil es sich hierbei um Werbung für z.B. Atomkraft handelt, bzw. weil umweltgefährdende Produkte oder Maßnahmen beworben werden sollen. Auch ethische Bedenken, wie z.B. Massentierhaltung, sind manchmal dafür ausschlaggebend. Wenn ich mich als Sprecher nicht mit einer fragwürdigen Bank,einem Konzern oder einem Immobilienunternehmen identifizieren kann, werde ich einen solchen Auftrag sicher ablehnen.

Sprecherpreise berechnen

Keine Werbung:

Kommerzielle Nutzung – Mindestgagen um 300,- Euro – je Buchung
Kommerzielle Nutzung – Mindestgagen um 150,- Euro – je 1 Min. Filmlänge
Kommerzielle Nutzung – Mindestgagen um 250,- Euro – je DIN A4 Seite
Kommerzielle Nutzung – Mindestgagen um 350,- Euro – je Stunde im Studio
Kommerzielle Nutzung – Mindestgagen um 6,- Euro – je Take/Satz

Künstleriche Nutzung – Mindestgagen um 150,- Euro – je Buchung
Künstleriche Nutzung – Mindestgagen um 100,- Euro – je 1 Min. Filmlänge
Künstleriche Nutzung – Mindestgagen um 150,- Euro – je DIN A4 Seite
Künstleriche Nutzung – Mindestgagen um 250,- Euro – je Stunde im Studio
Künstleriche Nutzung – Mindestgagen um 3,- Euro – je Take/Satz

Ob eine Abrechnung nach Takes, Seiten, Stunden, Filmlänge oder Pauschal je Buchung möglich ist, richtet sich immer nach dem Projekt. Nutzen Sie hierfür den direkten Kontatk zu mir und profitieren Sie von meiner Erfahrung.

Werbung:

1 TV Spot Mindestgagen um 600,- Euro – 1 Jahr Nutzung
1 KINO Spot Mindestgagen um 600,- Euro – 1 Jahr Nutzung
1 Internet Spot Mindestgagen um 600,- Euro – 1 Jahr Nutzung
1 Funk Spot Mindestgagen um 450,- Euro – 1 Jahr Nutzung
1 Regionaler Funk Spot Mindestgagen um 350,- Euro – 1 Jahr Nutzung
1 Lokaler Funk Spot Mindestgagen auf Anfrage – 1 Jahr Nutzung

Schicken Sie mir doch einfach eine Beschreibung Ihres Projekts über mein Kontaktformular
und ich sende Ihnen ein individuelles Angebot.
Preise des Profi Sprecher Robert BraunPreise des Profi Sprecher Robert Braun